Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]

Sooo, das wars dann mit dem ersten Mai. Martha und meine Muter schieben sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe, wer Schuld sein möge, an meinem schön geplanten abend. Jerusalem, ja das wäre schön gewesen, doch ein blauer Sack an Marthas Fuß verhindert das. Sie kann nicht laufen und muss getragen werden... nun ja, lassen wir das. was mich vielmehr aufregt, ist die konservative einstellung und unterdrückung in meienr familie. Ich lese grade ein Buch in der Schule, mit dem Namen :"Das Muschelessen". Ich fand dieses Buch bis heute Nachmittag scheiße. Man kann cniht aufhören zu lesen, weil es keine Punkte oder so gibt. Wörtliche reden sind schwer zu identifizieren und von Kapiteln, davon kann man echt nur träumen. Heute abned muss ich sagen: Es ist ein Buch, welches mein Wunscdenken, was dieses Buch wieder gibt. Auf dem Klappentext steht es so:

" Weil der Vater sich verspätet, kommen seine Frau und die beiden Kinder am gedeckten Tisch vor einem Berg Muscheln ins Gespräch. Der Vater wird besichtigt, seine Autorität in erstmals in Zweifel gezogen, und drei stunden später ist der Patriach gestürzt..."

Der Patriach dieser Familie ist mein Vater. Ich hasse es und ich sage das weil es mir schon über jahre hinweg aufgefallen ist, dass er meint mir un dmeiner Mutter vorschreiben zu wollen, wie wir zu leben haben. Ein Mann, der so wenig an meinem Leben teil hat, wie es unser Nachbar hat, meint mir vorschrieiben zu wollen, wie ich zu leben habe. Es ist nciht die Liebe zu meinem Vater, die mich das ertragen lässt, das wurde mir heute klar, es ist die Liebe zu meiner Mutter. Ich liebe sie so sehr, dass ich nciht verstehe, wie sie sich so unterdrücken lässt. Ist es das Alter, welches ns andre Moralvorstellungen aufzwängt? Mit 16 oder 17 jahren, da denken wir frei, wir denken: "Ich mache das, was ich will, ich will frei sein, tun und lassen was ich will". Man versteht langsam, dass es einen sinn hat, zur schule zu gehen und dort etwas zu lernen. Man geht auch hin, weil einem die kindliche Idee zu haus zu bleiben einfach aus dem Kopf gezogen wurde. Es ist nciht richtig, es passt nicht, das ist wie ein falsches puzzelteil. dann ist man mit der schule fertig: Man geht arbeiten, denn man möchte ja unabhängig werden, sich eine eigne wohnung zulegen, weg von den elter. Man geht studieren, geht arbeiten um das finazieren zu können und man geht am wochenende noch auf die ein oder andre party und feiert dort seine jugend und seine unabhängigkeit.

STOP

unabhängigkeit? ist dieses wort nicht an dieser stelle schon etwas unangebracht? Denn wie unabhängig ist man, wenn man arbeitet? Im grunde macht man sich ab dem moment abhängig, ab dem man sagt: "Ja hier werde ich jeden Tag in der woche stehen und arbeiten, damit ich geld bekomme" DENN "ohne Geld, kann ich mein Leben nciht finazieren". das begreift man. Man braucht also abhängigkeit. dann geht man seinem Berufsziel nach. macht praktikum um praktikum fängt an zu arbeiten, verdient geld, heratet, hat einen mann und einen hund und schwupps die wupps: da ist sie: die verantwortung: jetzt kann ich nciht mehr aufhören zu arbeiten, denn sonst sitzen wir morgen auf der straße. ich ahbe ein Kind, was ich unter schmerzen zur welt brachte oder ich angst um meine frau hatte, die es zur welt brachte und dann: da ist sie, das möchte man nicht aufgeben. Man steckt liebe in das kind. Man ist vernarrt darin, wie es sich entwickelt. Das kind entwickelt persönlichkeit. Selbst im streit sieht man : "Oh mein gott, ich liebe dieses Kind"

Ich breche das hier ab. Man hat verstanden worum es geht.

und ich sage nur noch eins: Ich möchte, dass hier mal gehörig der Haussegen schief hängt und wenn ich dann von hier ausziehen muss, weil ich meine Familie vielleicht zerstört habe: es wäre mir in einem moment der Gleichgültigkeit egal: JA solche gedanken habe ich, ich bin ein schlechter mensch und es ist mir verdammt nohc mal egal!

wer sich bis hierhin durch diesen scheiß text gequält hat: ich hatte keine lust nach fehlern zu suchen!

30.4.07 19:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Titel

mein neuer blog

Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de