Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]
16.2.07 18:40


"Der Mensch geht, für gewöhnlich, mit den Füßen und in vollem Bewusstsein auf dem kürzesten Weg auf sein Ziel zu. Wer sich abhebt, der geht mit den Händen, handelt aus dem Bauch raus und geht im zickzack dorthin, wohin sein Herz ihn leitet."

Tagtäglich sehe ich die Menschen an mir vorbeiströmen. Rassismus ist keine gute Sache sagt man, denn die Menschn sind alle gleich, deswegen sollte man sich nicht diskriminieren. Weniger auf den Rassismus als auf die Aussage, dass die Menschn alle gleich sind, möchte ich hier eingehen. Ich finde niht dass wir alle gleich sind. Ich kann nciht mal sagen, dass Menschen, die einem Trend folgen gleich sind. Wenn man sich einmal so die Menschn ansieht, die so um einen herum im Bus sitzen, und das mache ich ja für gewöhnlich sehr gerne, dann sieht man, dass jeder Mensch einzigartig ist. Klar, jeder hatein Herz, einen Kopf, Arme und Beine, aber schon alleine die nach außen getragenen Charakterzüge, die ich sehe, sind bewundernswert vielfältig.

Was anders was ich sehr merkwürdig finde ist, dass man vor Menschn die man nicht kennt meist ein kleineres Schamgefühl empfindet, als vor Menschn die man kennt und mit denen man öfters was zu tun hat. Wenn man im Schwimmnbad sich in der Umkleidekabine umzieht, dann ist es einem häufig nicht so peinlich sich dort vor 20 verschiedenen Menschn umzuziehen, aber vor der besten Freundin schon.

2.2.07 18:12


Sooooo. Der Tag war echt ein toller... Er war ein Lichtblick in einer relativ trostlosen Woche. Mit trostlos meine ich nicht, dass ich meinen optimistischen Stolz schon im ersten monat des neuen Jahres fallen lasse. Nein nein. Mit trostlos meine ich einfach nur, das sie eintönig ist und sich erst wieder gegen Ende Abwächslung abzeichnet. Das Leben ist toll und ich genieße es in vollen Zügen.

Meine Heizung funktioniert wieder. Das nur an alle, die das mitbekommen hatten, dass ich schon des Längeren auf dem Kalten sitze, weil meine Heizung ( wie Matze das so treffend formulierte) "gelüftet" werden muss. Naja, fragt mich nicht woher er das weiß.

Mein Tag war deswegen toll, weil ich viel aß und alles unheimlich leckere Sachen. ich esse mitlerweile soviel über den Tag hinweg, dass ich Abends keinen Hunger mehr habe, was meine Mutter kräftig ärgert.

Letztens sagte ich aus ganz eignem Willen: "Ich find es schön, dass wir umgezogen sind". Dabei habe ich meine Tür umarmt, an der die ganzen Erinnerungen hängen, die mir soviel bedeuten. Auch die Telefonnummer von der Reise nach Cuxhaven... (Peinlich aber man darf das nicht vergessen) Außerdem die Tüte von den Pommes, von dem Abend an dem Hanz sage und schreibe 24 Chicken mc Nuggets verdrückte. Da war ich so unheimlich stolz auf sie. Marth und ich unternehmen viel dieses Jahr. Das finde ich schön und ich freue mich auch schon mächtig darauf.

Ich habe wieder mit Rudern angefangen. Es ist eine Art von Befreiung zu wissen, was man am Tag so alles geschafft hat. Ich hoffe, dass ich bis zum Ergo-Wettkampf genügend Kondition aufgebaut habe, damit ich diesen ohne große Schwierigkeiten bewältigen kann. ich werde einfach fleißig trainieren und dann klappt das schon. Vielleicht schaffe ich das auch zweimal die Woche dahin zu gehen, aber das ist irgendwie grade eher weniger interessant.

Heute ist mir aufgefallen, dass ich ein paar mal eine Art der deutschen Sprache anwendete, die mir eigentlich völlig zuwieder ist. Ich sagte mindestens zehnmal "jo" und einmal meine ich sogar das wort "mudder" gehört zu haben. Das ist schlimm und ich sollte das lassen, denn wer weiß ob sich das nicht vielleicht festsetzt??

Was auch sehr schön war, war, dass ich heute viel an der frischen Luft war. Ich brauche sie mitlerweile wie Drogen und komme auch nicht mehr ohne sie aus, denn sonst bin ich viel zu hibbelig. Ich war heute bei Subway und habe wie ein fuffi-fuchser gespart. Wow sage ich nur oO

Gut, dass solls gewesen sein von meinem Tag... ach ja was ich schön finde ist, dass ich Anne mag ich dachte ja einst, wir beide, dass sind zwei, die nicht zusammen passen... aber sie ist echt nett und ich mag sie auch sehr gerne

Babo Lotti 

17.1.07 20:03


Tolle Woche! Tolles Wochenende?

Also.

Die Woche war nicht schlecht. Die Schule fing wieder an und außer, dass mich das fast unermüdlich in der Schule daran erinnert, dass Janno bald geht, habe ich es recht einfach in der Schule. Ich bekam eine Drei in Deutsch. darüber war ich traurig. Eine Vier in Bio schaffte mich nicht, denn ich war deutlich erleichtert darüber, dass ich keine Fünf hatte. Ich werde das Leben genießen und einfach auf schlechte Noten herabsehehn und sagen "haha ihr seid schlechter als ich!".

Die Woche war der absolute Höhenflieger. Mal abgesehen davon, dass ich nicht einmal den Bus verpasste, hatte ich auch irre gute Laune. Ein Grund dafür war ein Lied, dass mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht, weil ich es so toll finde. Nun ja. Was habe ich gemacht diese Woche.? ich habe jeden Tag Sport getrieben und das macht mich glücklich, denn Sport befreit die Seele. Man kommt gut zum nachdenken und mir wurde bewusst, dass sich im neuen Jahr Vieles für mich ändert. Ich werde sehr viel Altes hinter mir lassen und mich in neue Abenteuer stürzen, denn das ist das worauf ich Lust habe. Mei Motto im Jhre 2007 lautet: "Was soll schon passieren" Das Motto dieser Woche lautete: "Es ist Sommer" denn mit meinen Gedanken war ich in nicht mehr all zu ferner Zukunft, in der ich schn in der Aller schwamm und meine Hausaufgaben entweder am DoG Steg erledigte oder einfach Hausaufgaben Hausaufgaben bleiben lies.

Ja die Sonne ging diese Woche definitiv auf und nicht so wie im alten Jahr immer wieder unter. Ich halte mich stets an meine Vorsätze und bin auf dem besten Wege ein guter und total optimistischer mensch zu werden. Sowas macht ein glücklich, wenn man darauf blicken kann und sagen kann: "Egal wie glücklich ich gestern war, heute bin ich glücklicher"

Natürlich bin ich kein Mensch der die Probleme ganz außer Acht lässt. Einiges zurückgelassenen macht mich schon ein wenig traurig, denn Freundschaften die verwelken, die sind nicht schön. Und doch sehe ich mit einem optimistichen Lächeln nach vorne und sage : "Was kann schon passieren?"

Eine der geilsten Sachen dieser Woche war, dass Frau Siebert mit einer Art selbstgefälligem Lächeln auf dem Gesicht uns eröffnete, sie habe in den letzten Tagen zum ersten mal einen Liebesbrief von einem Schüler erhalten. Ich musste so lachen, ich kam gar nciht wieder zu mir. Sie sagte, Jaja, und das wäre ein Schock für sie gewesen, denn da stand sogar die Unterschrift des Schülers der sie darum bat, sich doch mal mit ihr zu treffen und so.

Okay??? ich dachte die ganze Zeit, die verarscht uns doch. Es kam letztlich darauf raus, dass diesem armen und echt bemittleidensweten Schüler ein übler Streich gespielt wurde. Einer der übelsten Sorte: Der wo jemand anders diesen Brief schrieb und die Unterschrift des andern Schülers drunter setzte.... (Armer Kerl) Das erste was ich dachte, war komischerweise: Das ist doch Dokumentenfälschung???

Eine etwas andere und doch recht witzige Angelegenheit war die, als wir in Politik über internationale Beziehungen sprachen und Imke meinte, sie habe auch internationale Beziehungen, denn sie habe da einen Onkel Horst und Onkel Horst wohnt in der Nähe von Washington (in Amerika). Zusätzlich zu diesem erschreckend scheußlichen Namen, kam aber noch die Tatache, dass Onkel Horst auch noch Pudel züchtet. Er war also Onkel Horst mit der Pudelfarm in der Nähe von Washington. Die Menschen meiner Klasse, die diese Unterhaltung nicht so recht mitbekamen, sahen sich ein wenig besorgt um als Lena und ich vor Lachen fast vom Stuhl fielen. Imke blieb ernst. War ja auch ihr Onkel Horst.

Ach Ja. Niemand von euch soll noch einaml sagen Frau Hartmann sei eine unfreundliche Person. Sie ist schrecklich nett. sagen wir es mal so: Die Sache mit meinem Geschichtsbuch wurde so oder so unter den Tisch gekehrt und wird so schnell nciht wieder darunter aufzufinden sein.

Gut gut. Bis demnächst...

höthöt

13.1.07 12:20


Hey du da im Radio.. lalala

Ja heute war ich im Radio zu hören. Nicht auf unbedeutenden langweiligen Sendern wie Bremen vier oder gar Ffn, nein haltet euch fest : NDR!  Ja unser Gottesdienst wurde ins Radio übertragen und ich durfte was lesen, ist das nicht fantastisch? Nein sicherlich nicht. alica und Janna raffte ein nicht zu identifizierender Virus hin. Wir hoffen für sie, dass sie ihn überleben, doch ich denke schon.

Das Wochenende war spitze. ich hab meine kostbare Zeit mit Carina verschwendet, was ich nicht so meine wie es jetzt hier steht. Ich habe mir zum wiederholten Male die Gilmore Girls reinrezogen und lache immer noch über die häufig relativ unwitzigen Gags. Ansonsten, waren wir im Schwimmbad und auf dem Hinweg zu diesem Etablissment... (das schreibt man sicher nicht so, ist mir aber auch egal) ... nun ja auf dem Hinweg trafen wir zwei au0ßerordentlich hässliche Jungen. Im Schwimmbad war es schön. ich bin viel geschwommen und nicht einmal gerutscht, weil mir das zu unsinnig erschien, weil es sehr sehr voll war. Genug der langweiligen Vorrede.

Am Abend habe ich mich in den  Schlaf gejammert, weil Janna weg geht und noch wegen jeder Menge anderer Sachen. Geträumt habe ich nichts außer, dass ich nach Berlin fuhr in einem komischen Zug und mir für die Reise ein Mädchen zugeteilt wurde, dass mir helfen sollte, wobei auch immer. Komischerweise war sie kleiner als ich... Sie ging mir bis zu den Knöcheln. Sicher habe ich so einen Scheiß geträumt, weil die Couch so unbequem war, weil ich zu faul war sie auzuziehen. Ich habe im Endeffekt gedacht, wie gerne ich doch auf Hannas schöner und vorallem sehr sehr weicher Couch genächtigt hätte.

So das wars. Und ich gehe jetzt. außer dem sollte ich noch erwähnen, dass ihr alle mal was in mein Grafikgästebuch malen solltet, denn es versauert so langsam. und dann ... nein das wars. Das war mein langweiliges Leben. ich gehe jetzt... Auf wiedersehen Chattanooga

 

Wenigstens habe ich nicht von Pistazien im Glas und der tollen Band "Hammer Hagen" geträumt.... 

7.1.07 11:47


Nach unendlich langer und schrecklich ermüdeter Zeit, beschloss Lotti sich mal wieder an ihren Pc zu setzen und einen bericht darüber zu verfassen was in meinem Leben so abgeht. Leider geht  nciht so viel ab, weswegen die frrage"was geht" bei mir auch an der falschen adresse ist. Janna geht, das macht mich traurig und nachdenklich. So zieht sie nun in die weite welt und lässt uns hohlbirnen hier zurück... Wie soll das enden? sie hat immer so gut für uns gesorgt.

Ich habe mir gestern und vorgestern die gesammte erste staffel von "Gilmore Girls " angeguckt. "Ihhhhh" wird marth jetzt vielleicht sagen, denn sie findet, dass so eine beziehung wie sie hier von mutter und tochter da gestellt wird, gar nicht  existieren kann. Ich versetzte mich allerdings gerne in die Wunschvorstellung, in einer kleinen und so schön pufferigen Stadt zu wohnen wie sie da ist. Es wäre sicher langweilig, aber bei ihnen ist immer alles spannend. Besonders an Tagen wie den letzten zwei ziehe ich es vor die Welt um mich herum ein bisschen existieren zu lassen und mich darüber zu freuen, dass es mich gibt, denn mehr zu bieten hat mir der Tag nciht. Lena belehrt mich, weil sie besser weiß, was um mich herum geschietht als ich sehen will. Das macht mich krank und auch ein bisschen wütend, weil ich immer die falschen Menschen sehe... Scheiße.

Sooooo Silvester war ganz nett, doch der Tag nach dem Tag an dem Silvester war, also am 2., der war der absolute Höhepunkt, denn ich ging in der Ostsee baden und war damit der Held des Tages, zumindest in meinen Augen. Weihnachten war auch ganz nett. Es war um ehrlich zu sein das beschissenste Weihnachten, das ich je erlebt habe, denn alle um mich herum waren traurig und niemanden schien es zu interessieren, dass jesus grade mal 2006 jahre alt wurde. (alter Knacker) .

Heute ist das Geschenk für Carina endlich fertig geworden. Verdammt habe ich da drauf lange gearbeitet, aber die Herren vom Foto- Dienst sehehn den Freitag ja leider nur noch als halben Arbeitstag an, womit ein ganzer verschwendet war...

Und ich habe die webcam aus China bekommen wo so viele von euch dran gezweifelt haben, dass sie doch noch ankommt... kam sie aber und ich sehe gut darin aus xD

Okay Chattanooga Freunde und Adios Amigos bis zum nächsten mal mit Lotti :-! 

5.1.07 20:17


7.12.06 16:29


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Titel

mein neuer blog

Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de